Bayerische Polizei – Dachstuhlbrand vermutlich durch Blitzeinschlag


07.07.2017, PP Unterfranken


SENNFELD, LKR. SCHWEINFURT. Vermutlich durch einen Blitzeinschlag ist es am Donnerstagabend zu einem Brand im Dachstuhl eines Einfamilienhauses gekommen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden dürfte bei wenigen zehntausend Euro liegen.

Gegen 20.50 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle der Notruf aus der Reichelshofer Straße ein, dass es im Dachstuhl eines Wohnhauses zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Eine Streife der Schweinfurter Polizei und die örtliche Freiwillige Feuerwehr waren schnell vor Ort. Wie sich laut Feuerwehr herausstellte, war wohl ein Blitz im Dachbereich eingeschlagen und hatte einen kurzzeitigen Schmorbrand verursacht. Die Einsatzkräfte hatten diesen rasch im Griff und gelöscht.

Die Bewohner des Hauses hatten sich selbst rechtzeitig ins Freie retten können, so dass niemand verletzt wurde.


 

 

 



Source link