Bayerische Polizei – Dämmerungswohnungseinbrecher aktiv


17.11.2018, PP Unterfranken


WÜRZBURG. Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser wurden der Kripo Würzburg am Freitag gemeldet. In einem Fall dürften die Täter gezielt die Abwesenheit der Bewohner am frühen Abend ausgenutzt haben. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Am Freitag zwischen 17.30 Uhr und 20.45 Uhr verschafften sich im Stadtteil Lindleinsmühle Unbekannte über das Wohnzimmerfenster gewaltsam Zutritt zu einem freistehenden Einfamilienhaus in der Frankenstraße. Sie durchsuchten sämtliche Räume, öffneten dabei Schränke und Schubladen und türmten letztlich mit Schmuck. Der insgesamt entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

In Heidingsfeld war ein Einfamilienhaus im Matthias-Noell-Weg Ziel ungebetener Gäste. Hier drangen die Täter zwischen Donnerstag, 16.00 Uhr und Freitag, 12.00 Uhr, über ein Fenster in das Anwesen ein. Ob sie Beute machten ist derzeit noch nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Wer in den letzten Tagen verdächtige bzw. fremde Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Tatorte gesehen hat, wird gebeten, sich mit der ermittelnden Kripo Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011