Bayerische Polizei – Diebstahl eines Tresors geklärt – Tatverdächtiger ermittelt


29.03.2018, PP Unterfranken


SCHWEINFURT. Am Wochenende riss ein bis dato unbekannter Täter einen Tresor aus den Verankerungen in der Wand einer Firma und entwendete diesen samt Inhalt. Ein Tatverdächtiger konnte ermittelt werden.

Zwischen Freitagabend und Montagmorgen drang ein bis dato unbekannter Täter in die Räumlichkeiten einer Firma in der Mozartstraße ein. Zielstrebig ging dieser einen Würfeltresor in den Büroräumen an, der letztlich mit Gewalt aus den Verankerungen in der Wand gerissen und komplett entwendet wurde. Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die Ermittlungen und kam bereits nach wenigen Tagen einem 29-Jährigen auf die Spur. Im Zusammenhang mit einem von der Staatsanwaltschaft Würzburg beantragten und von Kriminalbeamten vollzogenen Durchsuchungsbeschluss bei dem geständigen Tatverdächtigen konnte auch der Tresor aufgefunden werden. Da es dem Schweinfurter bislang nicht gelungen war den Safe zu öffnen, konnte die Kriminalpolizei Würzburg das gesamte Diebesgut in Höhe von knapp über 1.000 Euro sicherstellen.

Der junge Mann muss sich nun einem Strafverfahren wegen des besonders schweren Diebstahls stellen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/