Bayerische Polizei – Einbruch an Heiligabend – Schmuck und Bargeld aus Wohnhaus entwendet


25.12.2018, PP Unterfranken


WEILBACH, LKR. MILTENBERG. An Heiligabend nutzte ein Einbrecher die Abwesenheit der Bewohner, um ein Einfamilienhaus einzusteigen. Dem Täter gelang es, mit Schmuck und etwas Bargeld unerkannt zu entkommen. Die Aschaffenburger Kripo ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Dem aktuellen Sachstand nach hat sich der Einbruch im Zeitraum zwischen 15.15 Uhr und 20.30 Uhr ereignet. Der Täter öffnete gewaltsam ein Fenster und stieg dadurch in das Wohnhaus in der Reuenthaler Straße ein. Im Inneren durchsuchte er mehrere Räume nach Wertgegenständen. Dabei fielen ihm einige Schmuckstücke sowie etwas Bargeld in Hände. Vermutlich verließ der Einbrecher das Anwesen durch eine Terrassentür. Er machte sich dann in unbekannte Richtung aus dem Staub.


Wer an Heiligabend in Weilbach auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufmerksam geworden ist oder wer sonst etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 mit der Kripo Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011