Bayerische Polizei – Einbruch in Einfamilienhaus – Täter offenbar durch Bewohner gestört


08.12.2017, PP Unterfranken


LOHR A. MAIN, OT SACKENBACH, LKR. MAIN-SPESSART. Am Donnerstagabend ist ein Unbekannter gewaltsam in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Nachdem er durch die Hausbesitzerin offenbar gestört worden ist, flüchtete er mit Schmuck und Bargeld in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen führt die Kripo Würzburg.

Am Donnerstagabend, gegen 18:45 Uhr, hielt sich eine Bewohnerin im Obergeschoss ihres Einfamilienhauses in der Sackenbacherstraße auf. Nachdem die Frau ein dumpfes Geräusch wahrgenommen hat, begab Sie sich kurze Zeit später ins Erdgeschoss des Anwesens. Hierbei stellte Sie fest, dass sich ein Unbekannter gewaltsam über eine rückwärtige Tür Zutritt zum Haus verschafft hat.

Der Unbekannte hat zu dem Zeitpunkt im Erdgeschoss bereits mehrere Räume durchwühlt und Schmuck sowie Bargeld an sich genommen. Offenbar wurde er jedoch durch die Hausbewohnerin gestört und flüchtete in unbekannte Richtung.

Nach Mitteilung des Einbruchs bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken begaben sich mehrere Streifen zum Tatobjekt. Eine Fahndung nach dem Unbekannten verlief jedoch ergebnislos.


Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Würzburg geführt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/