Bayerische Polizei – Einbruch in Einfamilienhaus – Wer hat Verdächtiges beobachtet?


16.03.2019, PP Unterfranken


WÜRZBURG / HEIDINGSFELD. Im Laufe des Freitagabends ist ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Er richtete bei der Tatausführung beträchtlichen Sachschaden an, machte dem Sachstand nach jedoch keine Beute. Die Kripo Würzburg hofft im Rahmen ihrer Ermittlungen nun auch auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen hat sich der Einbruch am Mittleren Katzenbergweg im Zeitraum zwischen 20.00 Uhr und 22.30 Uhr ereignet. Der Täter gelangte offenbar durch eine Terrassentür gewaltsam in das Anwesen. Im Inneren richtete er auf seiner Suche nach Beute weiteren Sachschaden an und versuchte auch, einen Wandtresor mit einem Werkzeug zu öffnen. Dieser hielt dem Aufbruchsversuch jedoch stand.

Der Gesamtschaden, den der Täter an und in dem Wohnhaus hinterließ, dürfte sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf mehrere tausend Euro belaufen. Entwendet wurde offenbar jedoch nichts. Um die Tat aufklären zu können, bittet die Kripo Würzburg nun auch um Hinweise von möglichen Zeugen.


Wer am Freitagabend am Mittleren Katzenbergweg eine verdächtige Person oder ein verdächtiges Fahrzeug festgestellt hat oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Einbruchs beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011