Bayerische Polizei – Einbruch in Firmengebäude – Einbrecher hinterlassen Schaden von rund 3.000 Euro


31.03.2019, PP Unterfranken


SCHWEINFURT. Bei einem Einbruch in ein Firmengebäude von Donnerstag auf Freitag konnten die Täter zwar keine Beute machen, hinterließen aber einen Schaden von rund 3.000 Euro. Dem Sachstand nach drangen offenbar drei Täter gewaltsam in das Gebäude ein, durchsuchten die Räumlichkeiten der Firma und flüchteten wohl ohne Beute.

Die Spuren des Einbruchs fielen am Freitagmorgen um kurz nach 06:00 Uhr zuerst einem Arbeiter der Firma auf. Die ersten Ermittlungen der Schweinfurter Polizei ergaben, dass sich offenbar drei Täter in der Zeit von 17:00 Uhr bis 05:55 Uhr gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude in der Hafenstraße verschafft hatten. Bei ihrer Suche nach Beute hinterließen die Täter eine Spur der Verwüstung und verursachten dabei einen Schaden von rund 3.000 Euro. Dem derzeitigen Sachstand nach machten sich die Täter, ohne Beute gemacht zu haben, in Richtung Main aus dem Staub.


Zur Aufklärung der Tat hofft die Kripo Schweinfurt auch auf Zeugenhinweise. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Bereich der Hafenstraße gesehen hat, wird gebeten sich bei der Kripo unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011