Bayerische Polizei – Einbruch in Lagerräume – Kripo ermittelt


26.06.2017, PP Unterfranken


GEMÜNDEN, LKR. MAIN-SPESSART. Unbekannte Täter drangen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in die Lagerhalle einer Firma in der Gemündener Keßlerstraße ein. Sie entwendeten Kfz-Teile. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht nach Zeugen.

Zwischen Mittwoch, 23:00 Uhr, und Donnerstag, 00:50 Uhr, gelangten die Unbekannten über im Hof stehende Gitterboxen an ein höher gelegenes Fenster. Dieses drückten sie vollständig aus dem Rahmen und stiegen in die Lagerräume der Firma ein. Sie entwendeten Fahrzeugteile und reichten diese offenbar durch das Fenster an Mittäter nach draußen. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand wurde das Diebesgut offenbar auf ein Fahrzeug außerhalb der Umzäunung an der Rückseite des Firmengeländes geladen. Dieses Fahrzeug muss über den Radweg zwischen dem Main und der Bahnlinie an das Gelände heran- und auch wieder weggefahren sein.

Die Täter wurden offenbar bei der Tatausführung gestört, denn sie ließen mehrere zum Abtransport verpackte Autoteile am Einstiegsfenster und am vermutlichen Standort des Fahrzeuges zurück. Der entstandene Beuteschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.


Die Kriminalpolizei Würzburg ermittelt und bittet Zeugen, die in der angegebenen Zeit Verdächtiges beobachtet oder Fahrzeuge auf dem genannten Radweg bemerkt haben, um Hinweise unter Tel. 0931/457-1732.


 

 

 



Source link