Bayerische Polizei – Einbruch in Wohnhaus – Kripo sucht Zeugen


17.03.2019, PP Unterfranken


WÜRZBURG / LINDLEINSMÜHLE. Im Laufe der vergangenen Wochen ist ein Unbekannter in ein Wohnhaus eingebrochen. Der Täter entwendete aus dem Anwesen Gegenstände im Wert von einigen tausend Euro und entkam mit seiner Beute unerkannt. Die Kripo Würzburg ermittelt und bittet um Hinweise von möglichen Zeugen.

Als die Hausbewohner von einem vierwöchigen Urlaubsaufenthalt zurückkehrten, stellten sie fest, dass in ihr Einfamilienhaus eingebrochen worden war. Im Zeitraum zwischen Freitag, den 15.02.2019, 11.00 Uhr, und vergangenem Samstag, 01.00 Uhr, muss sich der Einbruch in der Frankenstraße ereignet haben. Offenbar hatte der Täter eine Balkontür aufgebrochen, um ins Innere des Anwesens zu gelangen. Dort machte er sich in der Folge auf die Suche nach Beute. Der Einbrecher entwendete verschiedene Gegenstände und machte sich damit in unbekannte Richtung aus dem Staub. An dem Wohnhaus hinterließ er einen Sachschaden, der sich auf rund 500 Euro belaufen dürfte.


Wer in den vergangenen Wochen oder Tagen im Umfeld des Anwesens in der Frankenstraße, insbesondere auch im Bereich St.-Rochus-Straße, Banatstraße und Siebenbürgenstraße, etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich mit der Kripo Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011