Bayerische Polizei – Einbruch in Wohnhaus – Täter erbeutet Schmuck und Bargeld


24.12.2018, PP Unterfranken


EICHENBÜHL, LKR. MILTENBERG. Im Laufe der vergangenen Woche ist ein Unbekannter durch ein Fenster in ein Wohnhaus eingebrochen. Der Täter entwendete Schmuck und Bargeld. Ihm gelang es, mit seiner Beute unerkannt zu entkommen. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und hofft nun auch auf Zeugenhinweise.

Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen muss sich der Einbruch im Turmweg im Zeitraum zwischen Dienstag, 14.00 Uhr, und Samstag, 16.30 Uhr, ereignet haben. An der rückwärtigen Gebäudeseite öffnete der Täter gewaltsam ein Fenster, um in das Wohnhaus zu gelangen. Im Inneren brach er noch mehrere Türen auf und durchsuchte die Räumlichkeiten nach Beute. Dem aktuellen Sachstand nach wurde Schmuck und Bargeld entwendet. Der Gesamtbeuteschaden muss noch ermittelt werden.


Um nähere Erkenntnisse zur Tat, zum Täter oder zu einem Fluchtfahrzeug zu erlangen, hofft die Aschaffenburger Kripo nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer in der vergangenen Woche in Eichenbühl etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011