Bayerische Polizei – Einbruchsversuch in Apotheke – Täter gelangt nicht ins Innere


16.03.2019, PP Unterfranken


WÜRZBURG / HEUCHELHOF. In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein Unbekannter offenbar versucht, gewaltsam in eine Apotheke einzudringen. Der Täter scheiterte jedoch und machte sich ohne Beute aus dem Staub. Die Kripo Würzburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Dem aktuellen Sachstand nach muss sich der Einbruchsversuch am Moskauer Ring kurz vor Mitternacht ereignet haben. Die Kripobeamten stellten an der Glasschiebetür der Apotheke Beschädigungen fest, die auf einen versuchten Einbruch schließen lassen. Die Schadenshöhe dürfte nach ersten Schätzungen im dreistelligen Bereich liegen. Dem Täter gelang es, unerkannt zu entkommen.


Wer in der Nacht zum Samstag im Umfeld der Apotheke etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruchsversuch im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kriminalpolizei Würzburg in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011