Bayerische Polizei – Einbrüche in Einfamilienhäuser


24.11.2018, PP Unterfranken


SOMMERKAHL, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Freitag drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in zwei Einfamilienhäuser ein und entkamen mit Beute in Form von Elektrogegenständen, Bargeld und Schmuck. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernahm die Ermittlungen und sucht nach Zeugen der Einbrüche.

Zwischen 19:30 und 24:00 Uhr drangen bislang unbekannte Täter nach erfolglosen Hebelversuchen an der Terrassentüre gewaltsam über ein Erdgeschossfenster in das Innere eines Einfamilienhauses im Mühlweg ein. Sie durchwühlten Schubladen und Schränke in sämtlichen Zimmern des Anwesens und konnten im Anschluss mit Beute in Form von Schmuck und Bargeld unerkannt entkommen. Die Einbrecher hinterließen Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Im Gründel drangen bislang unbekannte Täter zwischen 18:30 Uhr und Mitternacht gewaltsam über eine Balkontüre in ein Mehrfamilienhaus ein. Auch hier durchsuchten die Täter sämtliche Räume nach Beute und öffneten Kommoden und Schränke. Die Einbrecher, die einen Sachschaden von rund 1.000 Euro verursachten, flüchteten mit einer Play Station in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernahm die Ermittlungen zu den Einbrüchen und prüft eventuelle Zusammenhänge. Personen, die am Freitag in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, diese unter Tel. 06021/857-1731 zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011