Bayerische Polizei – Erneut ohne Führerschein alkoholisiert unterwegs


12.09.2019, PP Unterfranken


MILTENBERG. Unbelehrbar scheint ein Verkehrsteilnehmer zu sein, der betrunken am Straßenverkehr teilnahm.

Bereits vor einigen Tagen wurde der in Miltenberg wohnhafte 42-Jährige zu einer Verkehrskontrolle angehalten und es wurde durch die Beamten deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Der durchgeführte Alkoholtest ergab Anfang September 2,6 Promille, woraufhin sein Führerschein und seine Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurden.

Am Mittwoch, 11.09.2019, fiel einem scharfsichtigen Beamten in seiner Freizeit auf, dass der 42-Jährige erneut mit einem Fahrzeug unterwegs war, obwohl dessen Führerschein sichergestellt war.

Wie die herbeigerufenen Polizeibeamten feststellten, hatte wiederum der Fahrer zu tief ins Glas geschaut. Einen Atem-Alkoholtest verweigerte der 42-Jährige diesmal jedoch, weshalb die obligatorische Blutentnahme folgte.

Das mitgeführte Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Das Ergebnis der Blutuntersuchung steht noch aus.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011