Bayerische Polizei – Erneut Raser auf der B13


09.02.2018, PP Unterfranken


Symbolbild
Quelle: Polizei

EIBELSTADT, LKR. WÜRZBURG. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde von Beamten der Polizeiinspektion Ochsenfurt auf der B 13 bei Eibelstadt erneut eine Geschwindigkeitsmessung mit der Laserpistole durchgeführt. Dabei wurden innerhalb einer Stunde wieder drei Fahrzeuge gestoppt, die deutlich zu schnell waren und deshalb eine Anzeige erhalten werden.

Spitzenreiter war diesmal ein 33-jähriger Mercedesfahrer, der bei erlaubten 100 km/h mit 151 km/h gemessen wurde. Der junge Mann hatte in der Vergangenheit durch verschiedene Verkehrsverstöße schon zu viele Punkte gesammelt, so dass ihm durch die Verwaltungsbehörde die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Seinen Führerschein hatte er erst im November 2017 wieder neu bekommen.

Nun kommen schon wieder zwei Punkte auf sein Flensburger Punktekonto und auf seinen Führerschein wird er wieder für einige Monate


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/