Bayerische Polizei – Exhibitionist in Straßenbahn und an Haltestelle


26.09.2018, PP Unterfranken


WÜRZBURG/SANDERAU. Am Dienstag teilten Zeugen eine Person in einer Straßenbahn mit, die exhibitionistische Handlungen vollzog. In der Linie 4 Richtung Sanderau saß demnach ein Mann, welcher gegen 16.45 Uhr auf Höhe der Virchowstraße eindeutige Selbstbefriedigungshandlungen ausführte.

Gegen 18.45 Uhr wurde dieselbe Person dann erneut im Bereich der Haltestelle Sanderring von weiteren Zeugen festgestellt. Hier hatte der Exhibitionist seinen erigierten Penis entblößt und onanierte.

Trotz sofortiger Fahndung durch mehrere Streifen konnte der unbekannte Mann nicht mehr aufgegriffen werden. Nach ihm wird nun gefahndet.


  • männlich
  • ca. 20 – 30 Jahre alt
  • ca. 180 cm groß
  • dunkelhäutig bzw. schwarz-afrikanisches Erscheinungsbild
  • zur Tatzeit bekleidet mit einem Pullover, einer dunklen Jeans und dunkler Jacke


Die Ermittler der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bitten Zeugen, welche weitere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011