Bayerische Polizei – Exhibitionist wiedererkannt und festgenommen


25.09.2019, PP Unterfranken


BAD BRÜCKENAU, LKR. BAD KISSINGEN. Dank des unerschrockenen Handelns zweier Frauen, die derzeit ihren Kuraufenthalt in Bad Brückenau verbringen, gelang am Dienstag die Festnahme eines Mannes, der verdächtig ist, im Staatsbad als Exhibitionist aufgetreten zu sein.

Gegen 13 Uhr waren die beiden Damen im Sinngrund etwa auf Höhe des „Hexenhäuschens“ zu Fuß unterwegs, als ihnen ein Mann auffiel, der sich ihnen an gleicher Stelle am vergangenen Freitag „unten ohne“ gezeigt hatte. Diesmal war er vollständig bekleidet. Aus einiger Entfernung verständigten sie per Handy die Polizei Bad Brückenau und machten unauffällig ein Foto des Mannes.

Die anrückenden Streifen dirigierten die Zeuginnen mit Handzeichen in die Richtung, in die sich der Verdächtige inzwischen im weitläufigen Wiesengelände entfernt hatte. Nahe der Hartwaldklinik konnte der Flüchtige dann festgenommen werden. Es handelt sich um einen 51-jährigen Mann aus dem angrenzenden Hessen.

Im Zuge der nun angelaufenen Ermittlungen wird zu klären sein, ob er für gleichartige
Delikte, die sich im Bereich Staatsbad in den vergangenen Jahren ereignet hatten, als
Täter in Frage kommt.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011