Bayerische Polizei – Fahrradfahrerin schwer verletzt

TechLine / Pixabay

30.09.2018, PP Unterfranken

 

GROßOSTHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Freitagnachmittag, gegen 16.39 Uhr, kam es in der Aschaffenburger Straße an der „Shell“ Tankstelle in Großostheim zu einem Verkehrsunfall mit schwerwiegenden Folgen.

Eine 84-jährige Radfahrerin befuhr mit ihrem E-Bike den Gehweg ortseinwärts. Als ein Fahrzeug das Tankstellengelände verließ, bremste die Radfahrerin und stürzte dadurch vom Fahrrad. Sie zog sich eine schwerwiegende, stark blutende, Kopfplatzwunde zu.

Bisherige Ermittlungen ergaben, dass zu dieser Zeit auch ein gelber Pkw mit schwarzem Dach aus dem Tankstellengelände ausfuhr. Der Fahrer dieses Fahrzeuges könnte evtl. Hinweise auf den Unfallhergang geben. Da es zu keinem Zusammenstoß zwischen der Radfahrerin und dem Pkw kam, ist es möglich, dass der Fahrer den Vorfall nicht bemerkte.

 

Der Fahrer sowie mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise zu diesem Vorfall nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-2231 entgegen.

 

Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011