Bayerische Polizei – Frau angefahren – Fahrzeugführer flüchtig – Polizei sucht Zeugen


27.01.2019, PP Unterfranken


LOHR A. MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Am Sonntagabend wurde eine Fußgängerin von einem Pkw erfasst und dabei schwer verletzt. Der Fahrer eines silbernen Pkw setzte seine Fahrt im Anschluss an den Unfall ohne anzuhalten fort. Die Polizei sucht dringend Zeugen und bittet um Hinweise.

Gegen 18:50 Uhr wollte eine 38-jährige Fußgängerin vom Bahnhof her kommend den Zubringer zur B26 an der Überquerungshilfe kreuzen, als ein Pkw aus der Innenstadt her kommend die Bahnhofstraße in nördliche Richtung befuhr. Das Auto bog nach der Überführung über die B26 nach rechts auf den Zubringer zur B26 ab. Hierbei erfasste das Fahrzeug die Frau, die nach den Aufprall schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen blieb. Ohne anzuhalten fuhr der Fahrer des Wagens in unbekannte Richtung davon. Die 38-Jährige wurde durch einen Ersthelfer an der Unfallörtlichkeit aufgefunden und nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort durch den Rettungsdienst in ein Klinikum gebracht. Bei dem Fahrzeug, durch welches die Frau angefahren wurde, soll es sich um einen silberfarbenen Pkw handeln. An der Unfallstelle wurde zudem eine schwarze Radkappe gefunden, die von dem flüchtigen Fahrzeug stammen könnte.

Die Polizeiinspektion Lohr am Main übernahm die ersten Ermittlungen und bittet nun Personen, die zum Unfallzeitpunkt in der Nähe der Unfallstelle für die Ermittlungen relevante Beobachtungen gemacht haben oder sonst Hinweise auf das Unfallfahrzeug oder den Fahrer des Wagens geben können, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried unter Tel. 09302/910-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011