Bayerische Polizei – Handfeste Auseinandersetzung vor Diskothek


05.05.2019, PP Unterfranken


WÜRZBURG/INNENSTADT. In der Nacht zum Samstag sind drei junge Männer vor einer Diskothek in der Veitshöchheimer Straße auf einen 18-Jährigen losgegangen. Ein zunächst verbaler Streit eskalierte und der Geschädigte wurde durch Schläge und Tritte leicht verletzt. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt wegen Gefährlicher Körperverletzung.

Gegen 02.30 Uhr wurde der 18-jährige Geschädigte in der Veitshöchheimer Straße von einer Gruppe junger Männer erst über die Straße hinweg verbal angepöbelt. Als der junge Mann die Männer im Alter von 21 und 22 Jahren zur Rede stellen wollte, gingen diese unvermittelt gemeinsam auf ihn los und schlugen und traten auf den Mann ein. Eine Zivilstreife sowie eine uniformierte Streife schritten unmittelbar ein und trennten die Beteiligten. Der Geschädigte begab sich anschließend selbst mit leichteren Verletzungen in ein Würzburger Krankenhaus. Die mit Atemalkoholwerten zwischen 1,4 und fast 2 Promille alkoholisierten Beschuldigten konnten nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen zu Fuß ihren Nachhauseweg antreten. Gegen die Gruppe wurde Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011