Bayerische Polizei – Hebelspuren weisen auf versuchten Einbruch in Mehrfamilienhaus hin – Polizei ermittelt


28.02.2018, PP Unterfranken


ASCHAFFENBURG / INNENSTADT. In der Nacht von Sonntag auf Montag hat ein Unbekannter versucht, in ein Mehrfamilienhaus einzudringen. Er schaffte es allerdings nicht, die Eingangstür aufzubrechen und gab sein Vorhaben auf. Zurück blieben Hebelspuren und ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Ein Zeuge hatte in der Zeit von 02.00 Uhr bis 03.00 Uhr verdächtige Geräusche vor dem Haus in der Erbsengasse gehört. Als er nachsah und keine Personen antraf, legte er sich wieder schlafen. Am Morgen des Montags stellten die Bewohner dann frische Hebelspuren am Türschloss der Eingangstüre fest.

Von dem Täter fehlt bislang jede Spur und die Aschaffenburger Polizei hofft bei ihren ersten Ermittlungen auch darauf, dass weiteren Anwohnern verdächtige Geräusche, Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sein könnten.


Zeugenhinweise werden unter Tel. 06021/857-2230 entgegengenommen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/