Bayerische Polizei – Hoher Sachschaden durch Graffiti – Kripo bittet um Hinweise

 

04.08.2020, PP Unterfranken

 

SCHWEINFURT. Ein bislang unbekannter Täter brachte im Verlauf der vergangenen Woche ein Graffiti an einer Überführung über die A70 an. Hierdurch entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe. Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwischen dem 28.07.2020 und dem 30.07.2020 besprühte ein bislang unbekannter Täter eine Überführung über die A70 zwischen den Anschlussstellen Schweinfurt-Hafen und Bergrheinfeld mit Lackfarbe. Das Graffiti zeigt einen nicht näher zu definierende Schriftzug und einen Stern. Der hierdurch entstandene Sachschaden liegt bei rund 1.200 Euro.

 

Die Kriminalpolizei Schweinfurt übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige sachverhaltsdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel. 09721/202-1732 zu melden.

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016