Bayerische Polizei – Holzschuppen geht in Flammen auf – Ursache noch unklar


26.01.2020, PP Unterfranken


BAD NEUSTADT A. D. SAALE, LKR. RHÖN-GRABFELD. Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am Sonntagmorgen ein Holzschuppen in Brendlorenzen in Flammen aufgegangen. Das Feuer ist inzwischen abgelöscht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gegen 08.00 Uhr erreichte die Polizeieinsatzzentrale die Mitteilung über einen Brand in der Hauptstraße. Als die erste Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Neustadt am Einsatzort eintraf, stand der Holzschuppen bereits im Vollbrand. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Herschfeld, Brend und Bad Neustadt waren schnell vor Ort und begannen mit der Brandbekämpfung. Sie konnten ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Gebäude verhindern. Zur Stunde (09.00 Uhr) sind die Einsatzkräfte noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Nach den vorliegenden Erkenntnissen waren in dem Schuppen unter anderem Brennholz und ein Pkw-Anhänger gelagert. Die Sachschadenshöhe dürfte nach ersten vorsichtigen Schätzungen im fünfstelligen Bereich liegen. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Der Rettungsdienst war rein vorsorglich am Einsatzort.

Wodurch das Feuer entstanden ist, ist derzeit noch völlig unklar. Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei Schweinfurt geführt.


 

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011