Bayerische Polizei – Kontrolle in Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber


21.06.2017, PP Unterfranken


SCHWEINFURT. In Abstimmung mit der Regierung von Unterfranken hat die Polizeiinspektion Schweinfurt am Mittwochvormittag eine präventivpolizeiliche Kontrollmaßnahme in der Erstaufnahmeeinrichtung durchgeführt. In einem Zimmer wurde Diebesgut aufgefunden, mehrere Personen hielten sich unberechtigt in der Unterkunft auf, ein Polizeibeamter wurde beleidigt.

Zwischen 06:45 Uhr und 10:00 Uhr überprüften Beamte der Polizeiinspektion Schweinfurt mit Unterstützung des Einsatzzuges, der Kriminalpolizei und der Bereitschaftspolizei die Räumlichkeiten der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber im Kasernenweg. Bei dem Einsatz wurde die Identität der angetroffenen Personen festgestellt und mit den Meldelisten abgeglichen. Vier Personen hielten sich ohne Berechtigung in den Räumlichkeiten auf. Gegen diese wurden Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs eingeleitet und Platzverweise erteilt. Einer der Betroffenen beleidigte dabei einen der eingesetzten Polizeibeamten.

In einem Zimmer der Unterkunft wurden mehrere originalverpackte Elektrowerkzeuge aufgefunden, bei denen es sich offenbar um Diebesgut handelt. Ermittlungsverfahren gegen die Bewohner des Zimmers wurden eingeleitet. Die Werkzeuge wurden sichergestellt.


 

 

 



Source link