Bayerische Polizei – Mann bei Nachfahrmessung mit 42 km/h Überschreitung kontrolliert


11.01.2019, PP Unterfranken


STOCKSTADT, LKR. ASCHAFFENBURG. Donnerstagnachmittag, kurz nach 16 Uhr, wurde ein 40Jähriger aus dem Bereich Untermain von einer VPI Streife auf der B469 im Bereich Stockstadt kontrolliert, weil er bei einer Nachfahrmessung mit mehr als 42km/h zu schnell unterwegs war.

Bei der Kontrolle versuchte er sich zunächst als sein 9 Jahre jüngerer Bruder auszugeben, um zu verschleiern, dass er noch nie einen Führerschein besaß. Nun erwarten ihn neben der Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis auch noch die Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen der falschen Namensangabe und des zu schnellen Fahrens.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011