Bayerische Polizei – Mehrere Einbrüche in Einfamilienhäuser


30.11.2018, PP Unterfranken


MILTENBERG U. OBERNBURG A. MAIN, LKR. MILTENBERG. Zwischen Dienstag und Donnerstag haben sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu drei Einfamilienhäusern verschafft und Bargeld und Schmuck entwendet. Die Kripo Aschaffenburg hofft bei ihren Ermittlungen auch auf Zeugenhinweise.

Der erste Einbruch ereignete sich dem Sachstand nach am Dienstag zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr. Ein Unbekannter verschaffte sich über eine rückwärtige Terrassentür Zutritt zu einem Einfamilienhaus im Mömlingtalring in Obernburg. Der Täter erbeute Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren 1.000 Euro.

Am Mittwoch stieg ein Unbekannter – nach derzeitigen Erkenntnissen gegen 19:30 Uhr – über ein Küchenfenster in ein Einfamilienhaus in der Sonnenstraße in Obernburg ein. Nachdem der Täter sämtliche Räume des Hauses durchsucht hatte, flüchtete er in unbekannte Richtung. Der genaue Beuteschaden ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Ein Einfamilienhaus in der Fabriciusstraße in Miltenberg war am Donnerstag, zwischen 16:00 Uhr und 18:30 Uhr, das Ziel eines Unbekannten. Dieser verschaffte sich über einen Balkon im ersten Obergeschoss Zutritt zu dem Haus. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen durchsuchte der Täter zwar mehrere Räume, entwendete jedoch nichts.


In allen drei Fällen hat noch vor Ort die Kripo Aschaffenburg die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 06021/8571732 zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011