Bayerische Polizei – Mehrere Kinder ungesichert im Fußraum


01.06.2018, PP Unterfranken


ASCHAFFENBURG. Beamte der Aschaffenburger Polizei staunten nicht schlecht, als sie Donnerstagnacht im Schneidmühlweg einen Opel Zafira kontrollierten. Der Pkw war mit zehn Personen besetzt. Es fuhren dabei auch sechs Kinder mit, welche ohne jede Sicherung teilweise im Fuß- und Kofferraum saßen.

Der 41-jährige Fahrer wurde über die große Gefährlichkeit dieser Art von verkehrswidriger Personenbeförderung belehrt. Bei einem Unfall, auch mit geringer Geschwindigkeit, kann es so zu unabsehbaren Unfallfolgen für die mitfahrenden Kinder kommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und den Mann erwartet nun ein Bußgeldverfahren.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011