Bayerische Polizei – Mit Haftbefehl gesuchter Lkw-Fahrer beim Filmen mit Handy erwischt


22.09.2017, PP Unterfranken


KLEINLANGHEIM, LKR. KITZINGEN. Am Donnerstagvormittag haben Beamte der VPI Würzburg-Biebelried auf der A 3 einen mit Haftbefehl gesuchten Mann festgenommen. Er war den Polizisten beim Filmen mit seinem Handy aufgefallen.


Gaffer
Symbolbild

Gegen 09:30 Uhr beobachteten Autobahnpolizisten einen Lkw-Fahrer, wie er eine Unfallstelle auf Höhe des Parkplatzes Steigerwald-Blick während der Fahrt filmte und stoppten ihn. Bei der Überprüfung seiner Personalien im polizeilichen Fahndungssystem stellten sie fest, dass gegen den 39-jährigen Fahrer ein Haftbefehl erlassen worden war. Eine Forderung von 145,- Euro wegen Ladendiebstahls stand aus. Der Mann zahlte den Betrag sofort und entging damit einer Ersatzfreiheitsstrafe von 5 Tagen.

Wegen der verbotswidrigen Benutzung seines Mobiltelefons leiteten die Beamten außerdem ein Bußgeldverfahren ein. Da der Kraftfahrer keinen ständigen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er eine Sicherheitsleistung hinterlegen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/