Bayerische Polizei – Motorradfahrer tödlich verunglückt


13.09.2018, PP Unterfranken


MESPELBRUNN, LKR. ASCHAFFENBURG. Ein Motorradfahrer ist in den frühen Donnerstagmorgenstunden bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2312 ums Leben gekommen. Dem Sachstand nach war er mit einem die Fahrbahn querenden Hirsch zusammengestoßen. Die Unfallermittlungen führt die Polizeiinspektion Aschaffenburg.

Gegen 06.50 Uhr erreichte die Polizei die Mitteilung eines Autofahrers. Er war auf der Staatsstraße 2312 zwischen Hessenthal und Rohrbrunn unterwegs, als er kurz vor „Echterspfahl“ auf den verunglückten Motorradfahrer aufmerksam wurde. Rasch waren in der Folge Streifen der Aschaffenburger Polizei, der Rettungsdienst und die Feuerwehr Hessenthal vor Ort. Für den 47-Jährigen aus dem Landkreis Aschaffenburg kam allerdings jede Hilfe zu spät.

Die Unfallermittlungen übernahm die Polizeiinspektion Aschaffenburg. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft kam auch ein Sachverständiger hinzu. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Motorradfahrer in Fahrtrichtung Rohrbrunn unterwegs, als direkt vor ihm auf seinem Fahrstreifen ein Hirsch von rechts die Fahrbahn querte und es zum Zusammenstoß kam.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011