Bayerische Polizei – Motorradkontrolle im Hambach


09.09.2019, PP Unterfranken


EBERN U. UNTERMERZBACH, LKR. HASSBERGE: Am Sonntagnachmittag führte die Polizeiinspektion Ebern – in Zusammenarbeit mit der unterfränkischen Motorradkontrollgruppe – erneut eine zielgerichtete Kontrolle von Motorradfahrern im für Motorradfahrer sehr beliebten Serpentinenbereich der Staatsstraße 2278, dem sog. „Hambach“, durch.

Obwohl bis zum Nachmittag noch gute Wetterbedingungen zum Motorradfahren herrschten, waren kaum Motorräder unterwegs. Offensichtlich waren viele wegen der angekündigten Wetterverschlechterung gar nicht erst gestartet.

Insgesamt wurden 32 Motorräder zur Kontrolle angehalten. Hierbei handelte es sich fast ausschließlich um Tourenfahrer auf der Durchfahrt.

Es gab auch kaum Beanstandungen. Nur zwei Bußgeldanzeigen wegen abgefahrener Reifen wurden erstattet, sowie ein Verwarnungsgeld wegen der überzogenen Hauptuntersuchung wurde vor Ort kassiert. Auch fehlte bei einigen Fahrern die entsprechend mitzuführenden Papiere, die im Nachgang vorgezeigt werden müssen. Verhaltensverstöße wurden nicht festgestellt.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011