Bayerische Polizei – Mutter hört Männerstimme über Babyphon


04.07.2018, PP Unterfranken


GÜNTERSLEBEN, LKR. WÜRZBURG. Am späten Dienstagabend hörte eine Mutter eine Männerstimme über das Babyphon ihres Säuglings und stand im Kinderzimmer plötzlich einem Unbekannten gegenüber. Dieser flüchtete anschließend aus dem Haus. Eine größere Fahndung verlief ergebnislos


Am Dienstagabend, gegen 22:10 Uhr, hörte die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Schönbrunnenstraße über das Babyphon ihres Kindes eine Männerstimme. Im Zimmer ihres Sprösslings stand sie schließlich einem Unbekannten gegenüber, der daraufhin umgehend aus dem Haus flüchtete.

Nach Eingang des Notrufs bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken begaben sich umgehend mehrere Streifen der Polizeiinspektion Würzburg-Land zur Einsatzörtlichkeit. Trotz einer groß angelegten Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, konnte der Unbekannte nicht mehr aufgegriffen werden.


  • 180 cm groß
  • kräftige Statur
  • bekleidet mit rotem T-Shirt und grauer, knielanger Hose

Auf welchem Weg und insbesondere warum der Unbekannte das Haus betreten hat ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Polizeiinspektion Würzburg-Land. Nach derzeitigen Stand erbeutete der Täter nichts, auch ein Sachschaden ist nicht entstanden. Die Familie selbst kam mit dem Schrecken davon.


Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Land, Tel. 0931/4571630, in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011