Bayerische Polizei – Nach Attacke auf jungen Mann sucht die Polizei Zeugen


21.08.2018, PP Unterfranken


WÜRZBURG/INNENSTADT. Am späten Montagabend griffen mehrere bislang unbekannte Täter unvermittelt einen jungen Mann an und verletzten diesen durch Schläge im Gesicht. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Gegen 22:30 Uhr befand sich ein 32-Jähriger zu Fuß in der Kaiserstraße, als er von mehreren bislang unbekannten Personen angegriffen wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen schlugen vier Täter abwechselnd auf ihr Opfer ein, welches sich hierdurch eine Platzwunde im Gesicht zuzog. Auch traten die Unbekannten auf den Geschädigten ein, als dieser unter den Schlägen zu Boden ging. Anschließend trennte sich die Tätergruppe. Die Unbekannten flüchteten zu Fuß in Richtung Juliuspromenade, Reisgrubengasse und Bahnhof. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Der 32-Jährige wurde vor Ort vom Rettungsdienst medizinisch versorgt.


Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt übernahm die Ermittlungen und sucht nun Zeugen des Vorfalls. Personen, die die Tat beobachtet, die Täter auf deren Flucht gesehen oder Hinweise zu deren Identität geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-2201 zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011