Bayerische Polizei – Nach Blitzeinschlag – Dachstuhl gerät in Brand – Hoher Sachschaden an Einfamilienhaus


02.08.2018, PP Unterfranken


RÖDELSEE OT FRÖHSTOCKHEIM, LKR. KITZINGEN. In der Nacht zu Donnerstag brach nach einem Blitzeinschlag ein Feuer im Dachstuhl eines Einfamilienhauses aus. Die Bewohner blieben unverletzt. Am Haus selbst entstand ein erheblicher Sachschaden.

Gegen 03:20 Uhr schlug ein Blitz in das freistehende Einfamilienhaus im Johannisbrunnenweg ein und setzte den Dachstuhl in Brand. Der umgehend alarmierte Rettungsdienst, sowie die Feuerwehrbesatzungen aus Kitzingen, Großlangheim, Rödelsee und Fröhstockheim waren zügig vor Ort. Im Zuge der Löscharbeiten mussten Teile des bereits eingestürzten Dachstuhles weiter aufgebrochen werden. Nach Angaben der Feuerwehr kann wohl davon ausgegangen werden, dass das Einfamilienhaus vorerst weiterhin bewohnbar ist. Insgesamt entstand an dem Wohnhaus ein Sachschaden, der vermutlich im hohen fünfstelligen Bereich liegen dürfte.

Nach ersten Ermittlungen der Kitzinger Polizei kann gesichert davon ausgegangen werden, dass die Ursache für den Brand der vorherige Blitzeinschlag in den Dachstuhl war.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011