Bayerische Polizei – Nach Brand in Zuckerfabrik – Belohnung für Hinweise ausgesetzt


30.06.2017, PP Unterfranken


OCHSENFURT, LKR. WÜRZBURG. Nach dem verheerenden Brand in der Ochsenfurter Zuckerfabrik am 17.06.2017 verdichten sich die Hinweise auf eine mögliche Brandstiftung. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, wurde nun eine Belohnung ausgelobt.

Seit dem Großbrand, bei dem eine Lärmschutzwand aus Strohballen in Flammen stand und vor allem Teile der Produktionsanlagen der Firma Südzucker beschädigt wurden, forscht die Kriminalpolizei Würzburg nach der Brandursache.

Die Kriminalpolizei sucht daher immer noch dringend nach Zeugen, die am Samstagabend, 17.06.2017, ab ca. 16:00 Uhr, im Umfeld der Zuckerfabrik verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, die mit dem Brandausbruch in Verbindung stehen könnten.

Die Firma Südzucker hat für konkrete Zeugenhinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt. Die Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt.


Zeugen wenden sich bitte telefonisch unter 0931/457-1732 an die Kriminalpolizei Würzburg.


Brandort
Foto: Polizei

Neben den Ermittlungen dauern auch die Aufräumarbeiten auf dem Firmengelände weiterhin an. Der entstandene Sachschaden kann auch eineinhalb Wochen nach dem Brand noch nicht beziffert werden. Hierfür sind weitere Gutachten erforderlich.




 

 

 



Source link