Bayerische Polizei – Nach Carport-Brand – Kripo gibt Ergebnisse bekannt


27.02.2020, PP Unterfranken


URSPRINGEN, LKR. MAIN-SPESSART. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat der Brand in einem Carport einen hohen Sachschaden aber glücklicherweise keine Verletzten gefordert. Die Kripo Würzburg hat erste Ermittlungen durchgeführt und geht derzeit davon aus, dass ein Ascheeimer für das Feuer verantwortlich ist.

Wie bereits berichtet, war am Sonntag, gegen 02.30 Uhr, in einem Carport in der eng bebauten Judengasse ein Feuer ausgebrochen. Die Freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Gemeinden hatten den Brand schnell im Griff, dennoch ist Sachschaden im höheren fünfstelligen Bereich entstanden. Zwei Pkw sowie ein Motorroller fielen den Flammen zum Opfer, auch ein Wohnhaus und weitere im Carport gelagerte Gegenstände wurden beschädigt.

Die Kripo Würzburg hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen und sich bei weiteren Branduntersuchungen am Mittwoch ein Bild gemacht. Derzeit spricht alles dafür, dass nicht abgekühlte Asche in einem Ascheeimer das Feuer ausgelöst hat.




 

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016