Bayerische Polizei – Nach Einbruch in Schuhgeschäft


18.09.2018, PP Unterfranken


BAD BRÜCKENAU, LKR. BAD KISSINGEN. Die Kripo Schweinfurt konnte durch akribische Spurenauswertung nun einen Einbruch im April dieses Jahres in ein Schuhgeschäft aufklären. Dabei stellte sich heraus, dass der Tatverdächtige bereits wegen eines ähnlichen Delikts in Untersuchungshaft sitzt.

Wie im April berichtet, stellten die Beschäftigten eines Schuhgeschäftes in der Sinnaustraße in Bad Brückenau fest, dass in der Nacht ein unbekannter Täter über das Dach in den Laden eingestiegen war und Bargeld in Höhe von wenigen hundert Euro entwenden konnte. Neben dem Entwendungsschaden hinterließ der Einbrecher Sachschaden in Höhe von einigen tausend Euro.

Die Auswertung der vor Ort gesicherten Spuren brachte die Ermittler auf die Spur des Tatverdächtigen. Die weiteren Recherchen ergaben, dass er sich wegen eines gleichgelagerten Falls bereits in Untersuchungshaft befindet.




 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011