Bayerische Polizei – Nach Mitteilung über Exhibitionisten


26.04.2019, PP Unterfranken


SCHWEBHEIM, LKR. SCHWEINFURT. Nach umfangreichen Ermittlungen zu einem am Dienstagnachmittag gemeldeten Exhibitionisten konnte die Kriminalpolizei Schweinfurt nun einen 34-Jährigen identifizieren. Fraglich ist, inwieweit sich der Mann tatsächlich strafbar verhalten hat.

Wie bereits berichtet, haben am Dienstagnachmittag zwei Frauen den Polizeinotruf gewählt, da ihnen ein Exhibitionist hinter einem Busch aufgefallen sei. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen vorerst ergebnislos. Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Schweinfurt führten dank der Unterstützung weiterer beteiligter Dienststellen und Hinweisen aus der Bevölkerung nun zur Identifizierung eines Beschuldigten.

Das gegen den 34-Jährigen eingeleitete Ermittlungsverfahren muss nun zeigen, inwieweit sich der Mann strafbar gemacht hat. Bisherige Erkenntnisse der Kripo deuten eher darauf hin, dass der Mann nur seine Notdurft verrichtet hatte.




 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011