Bayerische Polizei – Nach Sprengung eines Zigarettenautomaten – Polizei bittet um Hinweise


18.03.2019, PP Unterfranken


MAßBACH, OT WEICHTUNGEN, LKR. BAD KISSINGEN. Am späten Sonntagabend sprengte ein bislang unbekannter Täter einen Zigarettenautomaten und flüchtete anschließend mit seiner Beute vom Tatort. Durch den Sprengsatz wurde der Automat vollständig zerstört. Die Schweinfurter Kripo hat die Ermittlungen übernommen und hofft nun auf Zeugenhinweise.

Nach den vorliegenden Erkenntnissen hat sich der Vorfall im Seeleinsweg am Sonntag gegen 23.10 Uhr ereignet. Ein bislang Unbekannter sprengte den Zigarettenautomaten, der hierbei gänzlich zerstört wurde. Nachdem der bislang Unbekannte offenbar bemerkte, dass er beobachtet wurde, flüchtete er mit einem Teil der Tatbeute. Was er hierbei genau erbeutete, ist aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen. Der am Zigarettenautomaten entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Nach der Tat gelang es dem Täter in nordöstliche Richtung zu entkommen.


Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese unter 09721/202-1731 zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011