Bayerische Polizei – Nach Verkehrsunfall auf der B26 – 19-Jähriger im Krankenhaus verstorben


25.02.2019, PP Unterfranken


LAUFACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Der 19-jährige Autofahrer, der bei einem Verkehrsunfall auf der B26 lebensbedrohlich verletzt worden war, ist im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Der junge Mann war am Mittwochmorgen mit seinem Pkw ins Schleudern geraten und gegen einen entgegenkommenden Omnibus geprallt.

Wie bereits berichtet, war der 19-Jährige aus dem Landkreis Aschaffenburg gegen 07.40 Uhr in Richtung Fronhofen unterwegs. Er war unterhalb der Eisenbahnbrücke in den Gegenverkehr geraten und dort mit dem Omnibus zusammengestoßen. Die Rettungskräfte brachten den Schwerstverletzten in ein Krankenhaus. Zwei Tage später erreichte die Polizei die Mitteilung, dass der 19-Jährige in der Klinik verstorben ist.

Die noch andauernden Ermittlungen hinsichtlich des exakten Unfallhergangs werden vom Unfalldienst der Polizeiinspektion Aschaffenburg geführt. Auch ein Sachverständiger ist in die Ermittlungen mit eingebunden.




 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011