Bayerische Polizei – Nikolaus Schaffner aus Würzburg vermisst – Wer hat den 41-Jährigen gesehen?


16.02.2018, PP Unterfranken


WÜRZBURG/FRAUENLAND. Die Würzburger Polizei sucht aktuell intensiv nach einem 41-Jährigen aus dem Würzburger Stadtteil Frauenland. Herr Nikolaus Schaffner wurde von seiner Gattin vermisst gemeldet und benötigt Hilfe. Hinweise bitte über den Notruf 110 oder jede Polizeidienststelle.


Zum Vergrößern bitte klicken
Nikolaus Schaffner
Foto: Polizei

Die Ehefrau des Gesuchten hatte Herrn Schaffner am Freitagmorgen um 8.30 Uhr verabschiedet. Da hatte er das Haus verlassen, um sich zu einer Ärztin in Estenfeld zu begeben. In der Praxis kam er nicht an, auch an seiner Arbeitsstelle im Landkreis Würzburg wurde er nicht gesehen. Es muss aktuell davon ausgegangen werden, dass sich Herr Schaffner in einem psychischen Ausnahmezustand befindet und Hilfe benötigt.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt leitet die Suchmaßnahmen, in die auch Kräfte anderer Dienststellen eingebunden sind. Durch die Veröffentlichung eines Lichtbildes im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung erhofft sich der Leiter der Ermittlungen nun auch Hinweise aus der Bevölkerung.


  • Etwa 180 cm groß
  • Hagere Figur
  • Dunkle Haare
  • Bekleidet mit einer dunklen Hose sowie einer braunen Jacke mit Fellkragen an der Kapuze
  • Führt eine große, bunte Plastikeinkaufstasche bei sich


Zeugen, denen ein Mann aufgefallen ist, auf den die Beschreibung passt, oder die Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten machen können, werden gebeten, sich über den Notruf 110 bei der Polizei zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/