Bayerische Polizei – Öffentlichkeitsfahndung nach Serientäter


22.12.2017, PP Unterfranken


Aufgrund diverser Eigentumsdelikte des sog. „Kurzhaartäters“ u. a. im Bereich der PI Kitzingen wurde seitens der StA Würzburg ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem männlichen UBT sowie seiner weiblichen Begleitung erlassen.




November 2017




Volkach, Schwarzach






schlank








blond




männlich





schwarzes Sakko, blaue Jeans, braune Schuhe



Seit dem Jahr 2011 tritt ein überregional agierender Taschendieb im südlichen Bundesgebiet auf. Der bislang unbekannte Serientäter entwendet Passanten unbemerkt die Geldbörsen und versucht im Anschluss Geld von den Konten der Geschädigten abzuheben. Hierdurch bereicherte sich der Mann bereits um 59.000 Euro. Bayernweit werden ihm bislang über70 Taten zugerechnet.
Bei der letzten Tat im Bereich der Polizeiinspektion Kitzingen war der unbekannte Täter in Begleitung einer blonden Frau. Bei der Ermittlung der Identität der Personen erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung.

Sonstiges:
Die Geheimnummer war dem Täter nicht bekannt, weshalb es beim Abheben beim Versuch blieb.



Polizeiinspektion Kitzingen
Landwehrstraße 18-22
97318 Kitzingen

Telefon: 09321/141-0
Fax: 09321/141-169

Die Polizei ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Bitte verwenden Sie unser Hinweisformular.

Hinweisformular
 | 
Tip-off form

Für eilige Informationen wählen Sie bitte Notruf 110 oder wenden sich direkt an die sachbearbeitende oder jede andere Polizeidienststelle.

 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/