Bayerische Polizei – Ohne Zulassung und ohne Führerschein unterwegs


11.08.2018, PP Unterfranken


WERTHEIM, LKR. MAIN-TAUBER-KREIS. Das sein Fahrzeuggespann eine Panne hatte, wurde einem 29-jährigen rumänischen Staatsangehörigen in den frühen Morgenstunden des Samstags zum Verhängnis.

Kurz vor 02:00 Uhr wurde ein unbeleuchteter Pkw samt Anhänger auf dem Standstreifen der BAB A3 in Fahrtrichtung Nürnberg mitgeteilt. Im Rahmen der Pannenhilfe stellten die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried fest, dass der Führerschein des Fahrers abgelaufen war. Außerdem war das Fahrzeug nicht mehr zum Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Um darüber hinwegzutäuschen hatte er die alten Kennzeichen an seinem Ford angebracht.

Das Gespann wurde auf einen nahegelegenen Parkplatz geschleppt, wo für den Fahrer die Weiterfahrt beendet war. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen Kennzeichenmissbrauchs.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011