Bayerische Polizei – Pkw prallt gegen Baum – Drei Insassen schwer verletzt


12.08.2019, PP Unterfranken


MÖMBRIS, LKR. ASCHAFFENBURG. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Strecke zwischen Dörnsteinbach und Niederseteinbach sind am Sonntagnachmittag drei Pkw-Insassen schwer verletzt worden, einer davon lebensbedrohlich. Die Ermittlungen hinsichtlich des exakten Unfallhergangs führt die Polizeiinspektion Alzenau.

Der 19-Jährige war gegen 14.00 Uhr mit seinem VW von Dörnsteinbach in Richtung Niedersteinbach unterwegs. Der Pkw geriet aus bislang noch ungeklärter Ursache rechts auf das Bankett, woraufhin der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der VW schleuderte nach links in den Wald und prallte frontal gegen einen Baum.

Der 19-Jährige war durch die Wucht des Aufpralls eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er erlitt dem Sachstand nach lebensbedrohliche Verletzungen und wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Seine Eltern, die sich ebenfalls in dem Fahrzeug befanden, wurden schwer, offenbar jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Auch sie kamen in umliegende Krankenhäuser.

Um den Unfallhergang exakt rekonstruieren zu können, wurde ein Sachverständiger in die Ermittlungen mit eingebunden. Der stark beschädigte Pkw wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Die Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 17.00 Uhr komplett gesperrt. Die Sachschadenhöhe dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 5.000 Euro belaufen.


Mögliche Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich unter Tel. 06023/9440 mit der Polizeiinspektion Alzenau in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011