Bayerische Polizei – Polizei auf Augenhöhe


23.09.2019, PP Unterfranken


SCHWEINFURT. Nachdem die Verkehrswacht und die Polizei im nächsten Jahr Schulungen auf dem E-Bike anbieten werden, wurden von der Verkehrswacht bereits im August zwei Pedelecs der Polizeiinspektion Schweinfurt übergeben. Bei schönstem Wetter fuhren Polizeiobermeisterin Johanna Gagl und Polizeiobermeister Benedikt Hildner die erste Fahrradstreife mit den neuen Pedelecs.


Foto: Polizei

Die Reaktionen aus der Bevölkerung fielen durchweg positiv aus. Nach einem ersten Überraschungsmoment zeigte sich bei vielen ein freundliches Lächeln im Gesicht. Ein Passant stellte in der Niederwerrner Straße fest: „Oh, die Polizei spart jetzt auch Sprit“.

Bei der Streifenfahrt wurden allerdings auch vier Fahrradfahrer mit 20 Euro verwarnt. Die Biker waren allesamt entgegen der Fahrtrichtung gefahren. Die Beamten erklärten, dass dieser Verstoß einer der Hauptursachen bei Unfällen mit Fahrrad-Beteiligung darstellt. Aufgrund dieser Begründung zeigten sich die Betroffenen einsichtig.

Weiter führte die Fahrt an der der Guttermann-Promenade vorbei. An diesem Tag hatten zahlreiche Schüler Wandertag. Auch bei den Schülern kamen die Polizisten auf dem Fahrrad super an. Insgesamt bestreiften die Beamten mit dem Pedelecs neben der Innenstadt und das Höllental auch den Hafen sowie den Baggersee.

Johanna Gagl und Benedikt Hildner resümierten, dass der Kontakt zum Bürger im Vergleich mit einer Streifenfahrt im Pkw viel intensiver und enger war. Beide werden die Fahrradstreife baldmöglichst wiederholen.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011