Bayerische Polizei – Polizei bittet um Hinweise


19.05.2019, PP Unterfranken


SCHWEINFURT. Am Samstagabend gerieten drei junge Männer vor einer Supermarktfiliale aneinander. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde einer der Kontrahenten mit einem Messer und einer Glasflasche attackiert. Ein Tatverdächtiger konnte festgenommen werden, ein weiterer befindet sich noch auf der Flucht. Die Polizei Schweinfurt bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 19:55 Uhr gerieten drei junge Männer in der Manggasse, vor dem dortigen Supermarkt, in Streit. Aus dem Streit entwickelte sich eine tätliche Auseinandersetzung in deren Verlauf ein 21-Jähriger am Oberarm eine tiefe Schnittwunde erlitt. Ein bislang unbekannter Täter hat nach bisherigen Erkenntnissen im Anschluss eine Glasflasche nach dem Geschädigten geworfen, die den jungen Mann allerdings verfehlte. Daraufhin traten die beiden Aggressoren zu Fuß ihre Flucht in Richtung „Am Zeughaus“ an.

Der 21-jährige Geschädigte wurde nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten Schweinfurter Polizeibeamte einen Tatverdächtigen festnehmen. Dem 16-Jährigen wird vorgeworfen, den 21-Jährigen mit einem Messer verletzt zu haben. Der junge Mann, der die Glasflasche auf den 21-Jährigen geworfen haben soll, befindet sich nach wie vor auf der Flucht. Er wird auf ca. 22 Jahre geschätzt, soll ca. 190cm groß und dick gewesen sein und trug zum Tatzeitpunkt eine kurze helle Jeans und ein weißes T-Shirt.


Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet nun Personen, die Hinweise zu dem Flüchtigen geben können, sich unter Tel. 09721/202-0 zu melden.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011