Bayerische Polizei – Raubüberfall auf Bankfiliale


04.07.2019, PP Unterfranken


Am 27.06.19, 11.58 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter die Filiale der HypoVereinsbank und forderte mit vorgehaltener Schusswaffe (Pistole) Geld. Ihm wurden mehrere tausend Euro ausgehändigt. Anschließend verließ er die Bank und flüchtete in unbekannte Richtung.




27.06.2019




97816 Lohr a. Main, Obere Brückenstr. 3




170 cm




schlank – kräftig




30




ohne Angaben




dunkelbraun




männlich




deutsch



dunkle/schwarze Basecap mit rundem hellem Emblem (DFB?) und hellem Schild, Sonnenbrille, dunkles Multifunktionstuch/-schal mit heller Aufschrift „ADV“, rotes T-shirt Rundhals mit weißer Aufschrift „Authentic-Company …“ dunkle 2/3 (Engelbert-Strauss)Hose



Die Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Raubüberfall hat die Kriminalpolizei Würzburg in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg übernommen. Dem Sachbearbeiter liegen Bilder einer Überwachungskamera vor, die den Tatverdächtigen in der Bank zeigen. Die Identität des Mannes ist bislang ungeklärt.



Kriminalpolizeiinspektion Würzburg
Weißenburgstraße 2
97082 Würzburg

Telefon: 0931/457-0
Fax: 0931/457-1709

Die Polizei ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Bitte verwenden Sie unser Hinweisformular.

Hinweisformular
 | 
Tip-off form

Für eilige Informationen wählen Sie bitte Notruf 110 oder wenden sich direkt an die sachbearbeitende oder jede andere Polizeidienststelle.

 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011