Bayerische Polizei – Sachbeschädigung an mehreren Pkw – 32-Jährige in Tatortnähe festgenommen


22.07.2018, PP Unterfranken


SCHWEINFURT. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde eine 40-jährige Zeugin durch Geräusche von der Straße geweckt und konnte beobachten, wie eine Unbekannte einen silbernen Pkw zerkratzte. Die Tatverdächtige konnte noch im Nahbereich festgenommen werden.

Etwa gegen 04:00 Uhr am Sonntagmorgen wurde eine Anwohnerin der Rudolfstraße durch Kratzgeräusche von der Straße geweckt. Als die Zeugin sich zu ihrem Küchenfenster begab, konnte Sie eine Unbekannte dabei beobachten, wie sie gerade einen silbernen Pkw zerkratzte. Als die 40-Jährige die Tatverdächtige angesprochen hat, rannte diese in Richtung Theresienstraße davon.

Im Anschluss verständigte die Zeugin umgehend die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken und gab unter anderem eine sehr detaillierte Personenbeschreibung ab. Streifen der Polizeiinspektion Schweinfurt konnten noch im Nahbereich eine Tatverdächtige vorläufig festnehmen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen zerkratzte die 32-Jährige insgesamt sechs Fahrzeuge im Bereich der Rudolfstraße. Ein mögliches Tatwerkzeug konnte bei der Frau aufgefunden und sichergestellt werden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt musste die 32-Jährige eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Im Anschluss wurde sie wieder entlassen. Nachdem die Frau im Besucherraum der Dienststelle noch einen Stuhl beschädigte, erwartet sie ein weiteres Verfahren wegen Sachbeschädigung.


Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet Zeugen, deren Pkw in der Nacht von Samstag auf Sonntag ebenfalls beschädigt worden ist, sich unter Tel. 09721/2020 zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011