Bayerische Polizei – Sachbeschädigungsserie in Unterdürrbach – mehr als 20 Fahrzeuge erheblich beschädigt – Schaden von mehreren zehntausend Euro


25.07.2017, PP Unterfranken


WÜRZBURG/UNTERDÜRRBACH. Im Zeitraum von Montagabend bis Dienstagmorgen hat ein unbekannter Täter eine Vielzahl von Fahrzeugen in der Unterdürrbacher Straße erheblich beschädigt. Nach aktuellem Kenntnisstand handelt es sich dabei um mehr als 20 angegangene Kraftwagen. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht dringend nach Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können. Außerdem werden etwaige weitere Geschädigte, die ihr Fahrzeug in der Nacht ebenfalls dort geparkt hatten und die Schäden bislang noch nicht bemerkt hatten, gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

In der Zeit von Montag, 23:45 Uhr bis Dienstag, 06:45 Uhr zerkratzte der Unbekannte an mehreren geparkten Fahrzeugen die kompletten Fahrer- bzw. Beifahrerseiten mit einem spitzen Gegenstand. Die beschädigten Fahrzeuge standen zum Tatzeitpunkt geparkt am linken Fahrbahnrand in der Unterdürrbacher Straße zwischen dem Kreisverkehr Berthold-Krieger-Ring und der Hausnummer 179. Ausgehend von der Spurenlage dürfte der unbekannte Tatverdächtige zu Fuß in Richtung Unterdürrbach gegangen sein. Insgesamt richtete er einen Sachschaden von mehreren zehntausend Euro an.


Zur Aufklärung der Sachbeschädigungsserie sucht die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt dringend nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat geben können. Gegen 23:45 Uhr hielt der letzte Linienbus Richtung Unterdürrbach in diesem Bereich. Die Polizei richtet ihren Zeugenaufruf daher vor allem auch an Fahrgäste des Busses. Sollte jemandem etwas Verdächtiges aufgefallen sein, wird er gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Mögliche weitere Geschädigte können ebenfalls unter der genannten Telefonnummer mit der Inspektion in Verbindung treten.

 

 

 



Source link