Bayerische Polizei – Sattelzug fährt auf Warnleitanhänger auf


17.10.2017, PP Unterfranken


KITZINGEN. In der Nacht ist auf der A3 ein Sattelzug auf einen Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei aufgefahren. Der Lkw-Fahrer sowie sein Beifahrer erlitten dabei leichte Verletzungen, die Autobahn musste für die Bergung in Fahrtrichtung Nürnberg gesperrt werden. Durch die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried erfolgte die Unfallaufnahme.

Warum der 42-jährige Lkw-Fahrer gegen 00:20 Uhr den Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei übersah, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Bei dem Zusammenstoß mit dem Anhänger, welcher eine Baustelle in Fahrtrichtung Nürnberg absicherte, erlitten der Fahrer und der Beifahrer des Sattelzuges leichte Verletzungen. Der verständigte Rettungsdienst versorgte die Verletzungen vor Ort. Für die Dauer der Bergung des Sattelzuges und Reinigung der Fahrbahn musste die A3 in Fahrtrichtung Nürnberg vollständig gesperrt werden. An der Sattelzugmaschine und dem Warnleitanhänger entstand dem Sachstand nach Totalschaden. Der Schaden wird zusammen mit dem beschädigten Lkw der Autobahnmeisterei wohl im sechsstelligen Bereich liegen. Der Verkehr wurde ab dem Autobahnkreuz Biebelried von der Autobahn abgeleitet.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/