Bayerische Polizei – Schülerin unsittlich berührt und geschlagen


28.02.2018, PP Unterfranken


WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Montagabend hat ein Unbekannter eine Jugendliche im Ringpark unsittlich berührt und geschlagen. Der 14-Jährigen gelang es daraufhin, davon zu laufen. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt und sucht Zeugen.

Gegen 17:45 Uhr war die Schülerin alleine mit ihrem Hund im Ringpark, etwa im Bereich zwischen der Martin-Luther-Straße 15 und dem Rennweger Ring 11, unterwegs. Auf ihrem Weg begegnete sie einem Mann, der bei den Bänken in der Parkanlage stand. Als sie an ihm vorbei ging, rief er ihr Beleidigungen hinterher. Die Jugendliche blieb kurz stehen, um sich zu dem Täter umzudrehen. Dieser kam auf sie zu und fasste ihr über ihrer Jacke an den Brustbereich. Als die Geschädigte zurückwich, schlug ihr der Unbekannte mit der Faust ins Gesicht. Die Schülerin rannte danach sofort davon.


Der bislang unbekannte Täter wird als etwa 180 cm groß, schlank und circa 45 Jahre alt beschrieben. Zur Tatzeit war er mit einem schwarzen Kapuzenpulli und dunkelblauer Jeans bekleidet. Seine Aussprache war fränkisch und wirkte verwaschen. Möglicherweise stand er zum Zeitpunkt der Tat unter Alkoholeinfluss.


Wer sachdienliche Hinweise zu dem Täter geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/