Bayerische Polizei – Schwerer Verkehrsunfall


18.05.2019, PP Unterfranken


DONNERSDORF, LKR. SCHWEINFURT. Am Samstagnachmittag kollidierte ein 34-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Staatsstraße 2275 mit einem entgegenkommenden Pkw. Die Insassen des Wagens wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der Motorradfahrer erlag wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Die Staatsstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Gegen 14:20 Uhr befuhr eine 36-Jährige mit ihrem Pkw die Staatsstraße 2275 von Donnersdorf in Richtung Haßfurt. Am Rödertor wollte die junge Frau den ersten Ermittlungen zu Folge mit ihrem Wagen nach links abbiegen und übersah hierbei einen ihr entgegenkommenden Motorradfahrer. Der Zweiradfahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und kollidierte frontal mit dem Opel. Durch den Unfall wurden die Pkw-Fahrerin und ihre vier Kinder im Alter von 13 bis 18 Jahren, die sich ebenfalls in dem Opel befanden, leicht verletzt und nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 34-jährige Motorradfahrer wurde nach der notärztlichen Erstversorgung durch einen Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Dort erlag der junge Mann wenig später seinen schweren Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, zu der auch ein Sachverständiger hinzugezogen wurde, musste die Staatsstraße 2275 in diesem Bereich komplett gesperrt werden. Neben Polizei und Rettungsdienst waren auch zahlreiche Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr eingesetzt.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011